Kontaktbüro


Im Rahmen der Umweltbildungsarbeit werden Kindern und Jugendlichen auf spielerische und anschauliche Weise Informationen zur Lebensweise der Wölfe vermittelt. Dabei werden mittels Anschauungsmaterial, Spielen, Bild- und Tonaufnahmen alle Sinne angesprochen.

Auf Anfrage können folgende Aktivitäten organisiert werden:

• Wolfsvortrag mit Spielen bzw. Wolfsprojekttage (altersklassengerecht)
• Exkursionen ins Wolfsgebiet
• Fortbildung für interessierte Pädagogen / Lehrer / Erzieher
• Bereitstellung eines Umweltbildungspakets mit Arbeitsblättern und Spielideen

Alle Veranstaltungen werden in Rietschen oder bei Ihnen vor Ort (nur in Sachsen) durchgeführt und werden kostenfrei angeboten. Interessierte Pädagogen / Erzieher erhalten darüber Auskunft im Kontaktbüro "Wölfe in Sachsen".

 
Umweltbildungsveranstaltungen stellen mit ca. 50 % den größten Anteil der Veranstaltungen vom Kontaktbüro dar. Im Jahr 2013 (Stand 30.09.2013) wurden 127 Umweltbildungsveranstaltungen durchgeführt. Diese beinhalten altersklassengerechte Vorträge, Spiele und Exkursionen. Die Erzieher, Lehrer und Pädagogen werden zudem durch die Bereitstellung von Arbeitsblättern, Vorlagen, Ausstellungstafeln und Anschauungsstücke unterstützt.
 
Das Kontaktbüro beteiligt sich auch an dem 2015 ins Leben gerufenen Netzwerk „Natur erleben“. Einige regionale Anbieter von Umweltbildungsaktivitäten schlossen sich zusammen, um ihre Potenziale und Angebote zu stärken und zu vernetzen.
Die Lausitz bietet mit ihrer landschaftlichen und artenreichen Vielfalt viele verschiedene Möglichkeiten, um Kinder mit ihrer heimischen Natur und Umwelt vertraut zu machen und sie dafür zu begeistern.
Im Folgenden finden Sie den aktuellen Angebotskalender mit einem Überblick der naturpädagogischen Angebote der Region:

 


Zurück zur Übersicht der Veranstaltungen.