Öffentliche Termine

Im Rahmen der staatlichen Naturschutzaufgabe bietet das Kontaktbüro "Wölfe in Sachsen" regelmäßig kostenlose Informationsveranstaltungen zum Thema Wolf an. Veranstaltungsort ist immer die Wolfsscheune im Erlichthof Rietschen, wenn keine anderen Angaben gemacht wurden.

Bei den Vortragsterminen wird in einem etwa ein- bis eineinhalbstündigem Vortrag über Aktuelles und Wissenswertes zu den Wölfen in Sachsen berichtet.

Speziell für Kinder ab 6 Jahren wird regelmäßig ein Ferienprogramm „Wolf, Fischotter & Co“ angeboten. Während der zweistündigen Erkundungstour rundum die Wolfsscheune erfahren und erleben sie auf spannende Weise viele Informationen zum Wolf, sowie anderen Tierarten der Region.

Bei den Veranstaltungen "Ausflug ins Wolfsgebiet" und "Radtour ins Wolfsgebiet" findet nach einem Einführungsvortrag anschließend eine Spurenexkursion statt. Dabei wird den Teilnehmern ein Einblick in den Lebensraum der Wölfe geboten wird. Mit etwas Glück findet man dabei auch Fährten und Losungen der Wölfe. Der "Ausflug ins Wolfsgebiet" dauert ca. 4 Stunden und die Radtour ca. 5 Stunden.

Die Teilnehmerzahl ist bei Exkursionen auf 20 Personen, bei Radexkursionen auf 15 Personen begrenzt, deshalb ist eine Anmeldung erforderlich: Kontaktbüro "Wölfe in Sachsen"

Bei den Radexkursionen können Sie Ihr eigenes Fahrrad mitbringen oder Fahrräder bei der Erlichthof Touristinformation ausleihen (Reservierung: Tel. 035772- 40235).

Alle Termine sind kostenfrei.

Übersicht der öffentlichen Termine des Kontaktbüros 2019

Datum Uhrzeit Veranstaltungen
01.02.2019 17:00 Vortrag "Aktuelles über Wölfe in Sachsen"
16.02.2019 14:00 "Ausflug ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
03.03.2019 14:00 "Ausflug ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
31.03.2019 14:00 "Ausflug ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
06.04.2019 13:00 "Radtour ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
20.04.2019 13:00 "Radtour ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
24.04.2019 10:00 "Wolf, Fischotter und Co", Ferienprogramm für Kinder ab 6 Jahren, Anmeldung erforderlich
01.05.2019 10:00 "Wolf, Fischotter und Co", Ferienprogramm für Kinder ab 6 Jahren, Anmeldung erforderlich
03.05.2019 17:00 Vortrag "Aktuelles über Wölfe in Sachsen"
11.05.2019 13:00 "Radtour ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
25.05.2019 13:00 "Radtour ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
02.06.2019 14:00 "Ausflug ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
08.06.2019 13:00 "Radtour ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
22.06.2019 14:00 "Ausflug ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
06.07.2019 13:00 "Radtour ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
25.07.2019 10:00 "Wolf, Fischotter und Co", Ferienprogramm für Kinder ab 6 Jahren, Anmeldung erforderlich
27.07.2019 14:00 "Ausflug ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
01.08.2019 10:00 "Wolf, Fischotter und Co", Ferienprogramm für Kinder ab 6 Jahren, Anmeldung erforderlich
15.08.2019 10:00 "Wolf, Fischotter und Co", Ferienprogramm für Kinder ab 6 Jahren, Anmeldung erforderlich
17.08.2019 13:00 "Radtour ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
30.08.2019 17:00 Vortrag "Aktuelles über Wölfe in Sachsen"
14.09.2019 13:00 "Radtour ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
28.09.2019 14:00 "Ausflug ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
12.10.2019 14:00 "Ausflug ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
24.10.2019 10:00 "Wolf, Fischotter und Co", Ferienprogramm für Kinder ab 6 Jahren, Anmeldung erforderlich
26.10.2019 14:00 "Ausflug ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
09.11.2019 14:00 "Ausflug ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
07.12.2019 14:00 "Ausflug ins Wolfsgebiet", Anmeldung erforderlich
13.12.2019 17:00 Vortrag "Aktuelles über Wölfe in Sachsen"

 

Individuelle Anfragen
Sie wohnen in Sachsen und haben Interesse an einem individuellen Termin für einen Wolfsvortrag oder Spurenexkursion? Für Gruppen ab 10 Personen aus dem Freistaat Sachsen bieten wir individuelle Termine in Rietschen oder bei Ihnen vor Ort kostenlos an.
Gruppen aus anderen Bundesländern schauen bitte unter "Weitere Angebote"

Zurück zur Übersicht der Veranstaltungen.

Anfahrtsbeschreibung zum Erlichthof Rietschen

Veranstaltungen

10_img_7216-1_kl12_img_9422_kl

 

Im Rahmen der staatlichen Naturschutzaufgabe bietet das Kontaktbüro "Wölfe in Sachsen" kostenlose Veranstaltungen zum Thema Wolf an. Diese sachliche Aufklärungsarbeit soll helfen Fragen der Bevölkerung zu Beantworten, sowie mögliche Ängste und Vorbehalte ab zu bauen.

In regelmäßigen Abständen finden öffentliche Vorträge und Spurenexkursionen zum Wolf in Rietschen statt. Zu diesen Terminen können sich Einzelpersonen oder kleinere Gruppen anmelden.

Für Bürger des Freistaat Sachsens können für Gruppen ab 10 Personen auch individuelle Veranstaltungstermine mit dem Kontaktbüro vereinbart werden. Diese können in Rietschen oder bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden.

Da auch die Aufklärung der jüngsten Bürger sehr wichtig ist, bietet das Kontaktbüro zudem kostenlose Umweltbildungsprogramme für interessierte Pädagogen / Lehrer / Erzieher im Freistaat Sachsen an.

 

Für Anfragen von Touristen und Gruppen von außerhalb Sachsens reichen die Kapazitäten vom Kontaktbüro meist nicht aus, sodass hier auf weitere Angebote von selbstständigen Naturführern zurückgegriffen werden kann.

Auf dem Erlichthof findet auch jeden Sommer ein Wolfscamp für Kinder statt, welches die Ev. Kirchgemeinde Göda zusammen mit dem Biologen Peter Sürth organisiert. Mehr Informationen hierzu und Kontaktdaten finden Sie im Flyer 2016.

 

Alle zwei Jahre findet außerdem der "Wolfstag" statt, ein Tag mit buntem Programm zum Thema Wolf.

 

Im Erlichthof Rietschen befindet sich zudem eine permanente Wolfsausstellung mit Informationstafeln, Präparaten und Filmaufnahmen über die Biologie und Lebensweise des Wolfes.

 


So finden Sie uns: Anfahrt Erlichthof Rietschen



Information events organised by the Contact Office

vortragsraum kl10 img 7216 1 kl12 img 9422 kl

Information events organised by the Contact Office

The Contact Office "Wolves in Saxony" regularly offers information events on the subject of wolves free of charge within the scope of the state's nature conservation remit. The aim of this factual education work is to help answer the population's questions as well as to reduce potential fear and prejudices.

The "Latest news about the wolves in Saxony" event ("Aktuelles über Wölfe in Sachsen") is a 60 to 90 minute presentation of up-to-date information and interesting facts about the wolves in Saxony.

During the school holidays, the Contact Office regularly organises the activity "Wolf, otter & co" for children aged 6 and older.  The children can learn and experience many exciting informations about the wolf and other animals in the region during this fun and explorative tour around the "Wolf's Barn" (approx. 2 hours).

The "Hiking tour into the wolf region" and "Bicycle tour into the wolf region" ("Ausflug ins Wolfsgebiet" resp. "Radtour ins Wolfsgebiet") events take the participants on a wolf tracking excursion (by foot or bicycle) after an introductory presentation. The excursion gives the participants an insight into the wolves' habitat. With a bit of luck, you may even find wolf tracks or scat. The hiking tour takes about three hours and the bicycle tour about five hours.

The overview of these events can be found here: Öffentliche Termine

Attention: Please register with the "Wolves in Saxony" contact office for such a tour as the number of participants is limited! All events are in German!

The venue for all the afore-mentioned events is the "Wolf's Barn" in the Erlichthof settlement in Rietschen. The events and tours are free of charge. You can bring along your own bicycle or rent a bicycle for a bicycle tour at the Erlichthof tourist information office (call 035772 40235 for a reservation).

The Contact Office also organises a "Wolf Day" every few years. This is a day offering a varied spectrum of events for both children and adults who are interested in wolves. Apart from informative presentations, the programme usually provides theatre and film performances, providing plenty of information about wolves and nature in general. The children can take part in a wide range of craft activities, play games and enjoy many other attractions. Furthermore, there are numerous stands on site providing information about the forest, nature and environment issues. Between 2005 and 2013, the Wolf Day was held in the Rietschen Erlichthof settlement. In 2016, the Saxon-Bohemian farmers' market located south-east of Dresden hosted the Wolf Day for the first time. The next Wolf Day is scheduled for Summer 2018 but a venue has not yet been fixed.

 

Further offers

The Contact Office as the Saxon wolf information centre has the task of carrying out public relations and education work in the Free State of Saxony. The office's capacities cannot cope generally with requests from tourists and groups from outside of Saxony. But there are also self-employed nature guides in the region who can be asked to help.

Their offers range from tours taking several hours to ones lasting several days (please click the relevant images to go to the respective Internet page).

Logo wolfswandernThe nature guide Stephan Kaasche has had an involvement with wolves for many years and works as a freelance contributor for the contact office. He is also familiar with the Lusatian nature and culture in general.

 

Logo oberlausitz rangerThe nature and landscape conservation expert Gisbert Hiller has been involved with the Upper Lusatian nature and biodiversity for many years too. He also works as a nature guide in the Upper Lusatian heath and pond landscape biosphere reserve.

 

 

Logo wolflandtoursThe multi-day tours offered by the biologist Catriona Blum-Rérat, who is also working part-time for the LUPUS institute, provide more profound insights into the scientific work of the wolf biologists as well as into wolf management in general.

 

Environmental education work

Since the education of Saxony's youngest citizens is an important task, the Contact Office also actively engages in environmental education work. The Contact Office's range of offers includes free environmental education programmes for interested educational scientists / teachers / educators in the Free State of Saxony. Within the scope of environmental education work, children and juveniles learn many interesting facts about the wolf's lifestyle in a playful and illustrative way. Multi-media presentations, including video and sound clips, visuals, other illustrative material and games are used addressing all five senses.

The following activities can be organised on request:

  • a wolf presentation with games or a wolf project day (depending on the children's age); duration of at least one hour or as agreed
  • excursions into the wolf region
  • further education for interested educational scientists / teachers /educators
  • provision of an environmental education kit with worksheets and ideas for games (in German)

Environmental education events are available in English, can either take place in Rietschen or be organised locally (only in Saxony) and are offered free of charge. Interested teachers should contact the Contact Office "Wolves in Saxony" for more information.

How to find us: directions for the Erlichthof settlement in Rietschen

Wolfstag

 Flyerbild Wolfstag 2018

Programmhinweisbild Wolfstag 2018

 

Seit 2005 stand der Erlichthof in Rietschen alle paar Jahre ganz im Zeichen des Wolfes, denn das Kontaktbüro organisierte dort regelmäßig den "Wolfstag". Unterstützt wurde das Kontaktbüro dabei durch verschiedene Naturschutzorganisationen (GzSdW, IFAW, LJV Sachsen, NABU, WWF).

Der Wolfstag bietet einen ganzen Tag lang ein vielfältiges Programm für Kinder und Erwachsene, die Interesse am Wolf haben. Neben interessanten Vorträgen gibt es Theateraufführungen und Filmvorführungen mit Informationen zum Wolf und der Natur. Für Kinder wird eine bunte Variation an Spiel- und Bastelmöglichkeiten, sowie anderen Aktionen geboten. Außerdem sind zahlreiche Informationsstände im Bereich Wald, Natur und Umwelt vor Ort zu finden.

Der letzte Wolfstag hat am 16. Juli 2016 stattgefunden. Veranstaltungsort war dieses Mal der Sächsisch-Böhmische Bauernmarkt in Dohna OT Röhrsdorf bei Dresden. Zum ersten Mal wurde der Wolfstag außerhalb von Rietschen durchgeführt, in einem Gebiet, wo das Thema Wolf noch relativ neu ist und u.a. im Hinblick auf den präventiven Herdenschutz zunehmend relevant wird. Das Ambiente und das Programm des Wolfstages bietet der Bevölkerung die Möglichkeit sich ausführlich über den Wolf zu informieren, sodass Vorbehalten begegnet werden und Fragen beantwortet werden können.

Am 26.08.2018 veranstaltet das Kontaktbüro „Wölfe in Sachsen“ den 8. Wolfstag in Dohna OT Röhrsdorf (Sächsisch-Böhmische Bauernmarkt in Dohna OT Röhrsdorf) mit Unterstützung der Gesellschaft zum Schutz der Wölfe e.V. (GzSdW), des Freundeskreis freilebender Wölfe e.V., des IFAW - Internationaler Tierschutz-Fonds gGmbH, des NABU Deutschland e.V., des Nationalpark Zentrum Sächsische Schweiz als Einrichtung der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt und des WWF Deutschland. Die Besucher des Wolfstages erwartet zwischen 10 und 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt mit Film- und Theatervorführungen, sowie Fachvorträgen.

Gesa Kluth vom LUPUS Institut für Wolfsmonitoring und -forschung in Deutschland wird den Auftakt geben und berichtet über die Entwicklung des Wolfsvorkommens in Sachsen. Filmaufnahmen des Tierfilmers Sebastian Koerner geben einen Einblick in das Leben freilebender Wölfe. Erneut begrüßen wir das weltweit einzige Theater für heimische, gefährdete Tierarten Fräulein Brehms Tierleben. Dieses Mal werden sich die Stücke sowohl dem Wolf als auch dem Luchs widmen. Prof. Dr. Kurt Kotrschal, Wissenschaftler der Universität Wien und Mitbegründer des Wolf Science Center in Österreich, berichtet über seine Erkenntnisse zur Beziehung zwischen dem Menschen und dem Hund als domestizierte Form des Wolfes. Für eine musikalische Umrahmung sorgt die Band Cellart mit Irish Folk Musik.

Zahlreiche Infostände werden den Tag bereichern und bieten die Möglichkeit sich u.a. über das Thema Herdenschutz - Prävention und Fördermöglichkeiten, das Monitoring, die Analysen der Wolfsnahrung, sowie zu weiteren Themen im Bereich Natur und Artenvielfalt in Sachsen zu informieren.

Für Kinder wird es Männels Lutziges Puppentheater von und mit Lutz Männel geben, welcher in Dohna seinen Charakter „Wolfred Wolf“ der Öffentlichkeit vorstellen wird und die Preisträger des am Wolfstag veranstalteten Malwettbewerbes auszeichnen wird. Außerdem wurden zahlreiche Spiel-, Mal- und Bastelaktivitäten angeboten, sowie die Möglichkeit zum Spurenleser zu werden.

 

Programmankündigungen der vergangenen Jahre:

Die Ankündigung zum 7. Wolfstag

Das Programm des 7. Wolfstags

Wolfstag 2009

Wolfstag 2011

Wolfstag 2013

Weitere Angebote

Neben den Informationsveranstaltungen des Kontaktbüros "Wölfe in Sachsen" gibt es Vortrags- und Exkursionsangebote zum Thema Wolf von selbstständigen Naturführern. Diese erfolgen nicht im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Kontaktbüros. Sie beinhalten neben Vorträgen und kurzen Wolfswanderungen z.T. mehrtägige Touren. Auf die Inhalte dieser Veranstaltungen hat das Kontaktbüro keinen Einfluss. Dafür ist allein der jeweilige Anbieter verantwortlich. 

Auswahl regionaler, externer Angebote (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Falls Sie mehrere Tage in der Region verbringen möchten und Übernachtungsmöglichkeiten suchen, können Sie sich diesbezüglich auf der Internetseite des Erlichthofes Rietschen erkundigen.

 


Zurück zur Übersicht der Veranstaltungen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen