Schadensstatistik Sachsen

Seit 2002 gibt es im Freistaat Sachsen immer wieder Übergriffe von Wölfen auf Nutztiere. Insgesamt stieg die Zahl der Übergriffe auf Nutztiere seit 2002 mit zunehmender Ausdehnung des Wolfsgebietes. In Relation zu der Anzahl Wolfsrudel steigt die Zahl der Nutztierrisse jedoch nicht dauerhaft. Die Zahl der Übergriffe ist von Jahr zu Jahr unterschiedlich. Bisher ist kein direkter Zusammenhang zwischen der Anzahl der Rudel und der Häufigkeit von Nutztierrissen zu erkennen. Vielmehr ist entscheidend, ob ein ausreichender Schutz der Nutztiere vorhanden war. Oft konzentrieren sich Schäden in Gebieten, wo sich Wölfe neu etabliert haben. Im Laufe der Zeit sinkt die Anzahl der Übergriffe jedoch meist, wenn sich die Tierhalter auf die neue Situation eingestellt haben.  

Seit 2008 haben Schaf- und Ziegenhalter, sowie Betreiber von Wildgattern, im Freistaat Sachsen die Möglichkeit sich Herdenschutzmaterial fördern zu lassen. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter Förderung Herdenschutz.

 

 

Aktuelle Übersicht der an das Wolfsmanagement gemeldeten Schäden an Nutztieren in Sachsen 2018 und 2017

(Stand 07.05.2018)

2018 gab es bisher 25 Meldung von getöteten/verletzten/vermissten Nutztieren im Freistaat Sachsen. In 12 Fällen wurde der Wolf als Verursacher festgestellt bzw. konnte nicht ausgeschlossen werden. Dabei wurden 36 Tiere getötet und 7 Tiere verletzt. 

Übersicht der an das Wolfsmanagement gemeldeten Schäden an Nutztieren in Sachsen 2018

 

2017 gab es 106 Meldungen von getöteten/verletzten/vermissten Nutztieren im Freistaat Sachsen. In 66 Fällen wurde der Wolf als Verursacher festgestellt bzw. konnte nicht ausgeschlossen werden. Dabei wurden 202 Tiere getötet, 28 Tiere verletzt und 17 Tiere sind vermisst. 

Übersicht der an das Wolfsmanagement gemeldeten Schäden an Nutztieren in Sachsen 2017

 

* Als Ergebnis der Rissbegutachtung in Bezug auf den Verursacher gibt es folgende Kategorien:

Wolf - der Wolf ist als Verursacher nachgewiesen oder sehr wahrscheinlich

Wolf nicht auszuschließen - die vorgefundenen Hinweise sind nicht eindeutig, aber der Wolf kann anhand dessen auch nicht ausgeschlossen werden

andere Todesursache (Ursache) - keine Hinweise die auf Wolf deuten, der Wolf ist aus zu schließen. Wenn eine andere Todesursache eindeutig festgestellt wurde, wird diese aufgeführt.

 

Archiv der gemeldeten Nutztierschäden in Sachsen 2008-2016

Siehe auch: Meldungen Nutztierschäden